IBA-Werkstattgespräch: Serieller Wohnungsbau

IBA_2020_Wohnbau22. Januar 2013: Alte Zollgarage (Flughafen Tempelhof) – 17h bis 20h.
Mit Regula Lüscher, Peter Christensen, Julia Gill, Arno Brandlhuber und Matthias Böttger.

Ziel der IBA Berlin 2020 ist es, innovative Strategien im Wohnungsbau zu erproben. Ein Weg könnte es sein, sich der seriellen Vorfertigung zu bedienen. Können wir mit “Mut zur Masse” Kosten senken?

Dabei geht es darum, die Frage nach Standards zu diskutieren, die womöglich unsere GeWOHNheiten in Frage stellen: Können wir uns unsere derzeitigen Wohnstandards noch leisten? Welche Freiheiten der individuellen Gestaltung eröffnen sich durch ein Neudenken von Baustandards und Bauweisen? Was können wir vom Plattenbau lernen? Kann die industrielle Vorfertigung auch eine Antwort auf die immer komplexer werdenden Anforderungen an Haustechnik und Ressourceneffizienz sein?

Link zur Website mit Detailinfos und Programm hier.

Advertisements
This entry was posted in Berlin, IBA 2020, Wohnfrage. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s