Streit ums Politische – It’s capitalism, stupid!

Diskussionsreihe mit Heinz Bude und Gästen: “Der Spuk ist zwar noch lange nicht vorbei, aber der Glaube, dass die gesamte Gesellschaft durch eine politische Technologie des Marktes optimiert werden könnte, ist dahin. Der Neoliberalismus hat abgewirtschaftet, trotzdem geht der Kapitalismus weiter. Im Augenblick flüchtet sich das kritische Bewusstsein in eine Haltung des Misstrauens, die sich die Parole der Transparenz auf die Fahnen schreibt. (…)”

Mehr Informationen zum Programm gibt’s hier. Die erste Veranstaltung “Sparzwang und Zahlungsversprechen. Politik einhegen, Kredit ausdehnen” findet am 22. Oktober 2012 um 19.30 Uhr statt. Link hier. »Streit ums Politische« ist eine Kooperation der Schaubühne Berlin mit dem Hamburger Institut für Sozialforschung.

Advertisements
This entry was posted in Events and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s